MSC Fantasia

Günstige Kreuzfahrten mit der MSC Fantasia
Aktuell nicht mehr ab Deutschland

Die MSC Fantasia, die am 18.12.2009 in Neapel getauft wurde, war zuletzt in der Ostsee unterwegs und pendelt dabei zwischen den beiden Hauptabfahrtshäfen Kiel und Kopenhagen. Daß die MSC-Reederei immer wieder auch ihre größeren Schiffe in die Ostsee entsendet, zeigt, wie beliebt die MSC-Schiffe nicht nur bei deutschen Gästen, sondern auch bei Dänen bzw. Skandinaviern sind.

In 2020 stationiert die MSC-Reederei wieder die MSC Preziosa im Hamburger Hafen, in Kiel mit der MSC Meraviglia und der MSC Splendida gleich zwei Schiffe, dazu die MSC Poesia in Warnemünde. Viel Auswahl also, auch bei den Routen!

Mit der MSC Fantasia können Sie in den nächsten beiden Sommern auf verschiedenen Routen im Mittelmeer kreuzen, in den Wintern geht es nach Südamerika: