Kiel-Kreuzfahrten

Ostseekreuzfahrten ab Kiel
z.B. mit AIDAbella und der MSC Splendida

Das Argument, bequem per Auto oder Bahn anreisen und seine Kreuzfahrt ab Deutschland starten zu können, gilt natürlich auch für Kiel. Vielleicht nicht bekannt: Kiel bietet einschließlich der Fähr-Kreuzfahrten sogar mehr Abfahrten als Hamburg. Die meisten Kreuzfahrtschiffe durchpflügen dabei die Ostsee und reisen z.B. nach St.Petersburg, Tallinn, Stockholm, Oslo oder Kopenhagen, können den Kiel aber auch schon mal Richtung Nordkap/Spitzbergen wenden.

Daß die in Rostock beheimatete AIDA-Reederei ihre Schiffe in der Ostsee und auch ab Kiel kreuzen läßt, ist normal. Aber wenn TUI-Cruises hier die NEUE Mein Schiff 1 ihre Premierensaison verbringen läßt und in 2020 noch weitere Schiffe der TUI-Flotte, dazu die exklusive Europa und die Europa 2 zu sehen sind, die MS Artania, die MSC Meraviglia und die MSC Splendida, die Costa Favolosa, die Queen Victoria oder etwas kleinere Schiffe wie die Astor  oder die Ocean Majesty den Kieler Hafen anlaufen und von hier aus zu tollen Ostseekreuzfahrten oder Richtung Norwegen aufbrechen, dann zeigt das, wie wichtig der Kieler Hafen für die deutschen und internationalen Kreuzfahrtveranstalter geworden ist.

Anders als früher sind Kreuzfahrten nicht mehr nur einer kleinen Klientel vorbehalten, sondern mit der Zahl der Schiffe, deren Größe und Konzepte, sind eben auch die Passagierzahlen enorm gestiegen. Wohl kein anderer Zweig in der Touristik wies in den letzten Jahren derartige Wachstumszüge auf, was u.a. auch daran liegt, daß die größeren Schiffe auch günstigere Preise möglich gemacht haben, die – gerade im Vergleich mit einer Flugpauschalreise – auch für eine Familie eine Kreuzfahrt ab Kiel erschwinglich macht.

TIPP für eine Fahrt, die sicher früh ausgebucht sein wird: Mit der AIDAbella geht es am 1.10.2020 von Kiel nach Thailand. Oder am 26.8. mit der AIDAluna nach New York. Interessant sind sicher auch die Herbst-Fahrten einiger Schiffe ins Mittelmeer!