AIDAmar

Kreuzfahrten mit der AIDAmar
Ab Warnemünde in die Ostsee, ab Hamburg in die Karibik

Die AIDAmar wurde – der eine oder andere Besucher erinnert sich vielleicht – 2012 auf dem Hafengeburtstag in Hamburg getauft. Im Sommer 2023 aber ist Warnemünde der Heimathafen der AIDAmar, im nächsten Winter geht es dann aber ab Hamburg auf Große Fahrt, z.B. in die Karibik hin – und zurück! Für alle echten Seebären oder Wintermüden…

Direkt zu den Angeboten

AIDAmar in Hamburg am Cruise Terminal Altona

Für Schnellbucher: Aber „spontan“ kreuzt die Weltenbummlerin auch schon in diesem Winter ab Hamburg: Im Februar 2023 geht es z.B. Richtung Norwegen. Ob wohl die Nordlichter noch da sind? Warum die AIDAmar schon so früh im Hamburger Hafen und auf der Elbe zu sehen ist? Sie sollte dann von der Weltreise zurück sein, die sie ebenso „spontan“ angetren hat:

Besonderes: Kurzfristiger „Schiffstausch“ bei AIDA: Die AIDAmar ging im Herbst 2022 statt der AIDAsol unerwartet auf Weltreise! Grund war ein Defekt der AIDAsol, der so kurzfristig (bis zum Abfahrtstermin) nicht behoben werden konnte.

Zum Schluß und weil nachgefragt wurde: Nein, Seemannsgarn, lassen Sie sich nichts einreden: Obiges Foto zeigt keine als Einhorn verkleidete AIDA, sondern man sieht ein Stück vom Ladekran hinter der AIDAmar, die am Cruise Terminal Altona festgemacht hatte. Auf der Elbe ist die AIDAmar dann auch wieder ohne Horn unterwegs…

Foto AIDAmar in Fahrt ab Hamburg

Nutzen Sie auch das Telefon ins Reisebüro: (0991) 29-67-67-363.

Direkt zu den Angeboten