Costa Smeralda

=> Kreuzfahrten mit der Costa Smeralda.

337m lang, 42m breit, 2.600 Kabinen – die neue Costa Smeralda ist nicht gerade klein. Frisch aus der Werft in Turku(Finnland), wollte  sie sich zum Ende der Saison 2019 erstmals kurz in Hamburg vorstellen, quasi auf der Durchreise zur Taufe in Savona. Der Plan ging nicht ganz auf, denn da die Smeralda etwas später aus der Werft kam, mußte der Hamburg-Besuch ausfallen. Die Taufe ging denn doch vor. 😉

Im Sommer 2020 kreuzt die Costa Smeralda nun durchs Mittelmeer und es gibr verschiedene Zustiegsmöglichkeiten. Kommen Sie an Bord! Was Sie erwartet? Aus der Costa-Beschreibung:

Das neueste Flaggschiff der Costa Flotte hört auf den Namen Costa Smeralda. Der Name entstand durch ein partnerschaftliches Abkommen zwischen Costa Crociere und dem Costa Smeralda Konsortium, das sich um die touristische Entwicklung, Förderung und Vermarktung der berühmten Costa Smeralda in Sardinien kümmert. Das Kabinendesign wurde unter der Leitung von dem Mailänder Architekturstudio Dordoni Architetti entworfen. Die Kabinen folgen dem Motto „Italys Finest“, was bedeutet, dass die renommiertesten Einrichtungs- und Ausstattungsfirmen Italiens an der Inneneinrichtung mitwirken. So entstanden maßgeschneiderte Kabinen, welche den Charakter Italiens und deren Kultur wiederspiegeln.

Hier nun einfach und übersichtlich in der zeitlichen Übersicht