Kreuzfahrten ab Hamburg

Kreuzfahrten-ab-Hamburg.de

Ob Kurzkreuzfahrten und lange Traumreisen: Mit den schönsten Schiffen ab Hamburg. Oft günstiger als gedacht, auch für Familien!

Starten Sie Ihre Kreuzfahrt ab Hamburg, dem Tor zur Welt. Hier finden Sie die verschiedenen Kreuzfahrt-Angebote übersichtlich aufbereitet, so daß Sie schnell das für Sie passende Schiff finden.

Wenn Sie gerade auf Kreuzfahrten-ab-Hamburg.de gestossen sind, dann scheint relativ klar, wo Ihre Kreuzfahrt beginnen soll. Fragt sich jetzt nur noch

WANN und/oder

MIT WELCHEM SCHIFF Sie reisen wollen?

Genau auf diese Fragen finden Sie hier die schnelle Antwort. Mit einem Klick in der Navigation auf den Wunschmonat oder auf das gewünschte Schiff finden Sie alle verfügbaren Reisen! Ganz einfach.


Aktuelle Ankündigungen und Hinweise

  1. Hier geht es schnell zu den Lastminute-Buchungen für den Juni für alle, die noch schnell vor den Sommerferien an Bord wollen. Letzte Gelegenheiten aber auch für alle, die nur im Juli und August reisen können, eben weil da Ferien sind.
  2. Schnäppchen und Kurzkreuzfahrten – jetzt auf zwei Extra-Seiten herausgefiltert.
  3. Besondere Kreuzfahrten finden? Schauen Sie doch mal in unsere „Herausgefischt„-Rubrik. Vielleicht hilft der eine oder andere Reisetipp für 2024?
  4. TIPP: Die neue Queen Anne! Im Juli 2024 erstmals in Hamburg, im Januar 2025 gleich auf Maiden World Voyage – Weltreise ab/bis Hamburg!
  5. Auch neu: Die Mein Schiff 7, ab Kiel.
  6. Nicht übersehen: Kreuzfahrten NACH Hamburg! Z.B. mit Queen Mary 2 ab New York nach Hamburg!
  7. Ab Mai fährt wieder die bereits im Hamburger Hafen bekannte MSC Preziosa. Die neue, erst im Sommer 2023 getaufte MSC Euribia ist für den Sommer nach Kiel zurückgewechselt und lockt dort wieder mit günstigen Preisen in die Ostsee.
  8. Eine interessante (Preis-)Alternative: Die Costa Favolosa bietet längere Fahrten Richtung Norden, bis nach Grönland und Island.
  9. Die AIDAmar ist gut im Pause-machen, daher: Im November 2024 geht es auf Große Winterpause ab/bis Hamburg zu den Kanaren im Dezember dann auf Große Winterpause ab Hamburg in die Karibik und zurück! Umfahren Sie doch einfach den Winter! Sonne statt Regen! (Bitte auch Termine Anfang 2025 beachten!)
  10. Für Menschen mit weniger Zeit: Karibikkreuzfahrten für ein und zwei Wochen Dauer finden Sie bei uns unter Karibik-Kreuzfahrten. Im Winter eine schöne Alternative.
  11.  2024 geht es mit der AIDAsol wieder auf Weltreise. Die 117-tägige Route ab/bis Hamburg beginnt am 24.10.2024.  Wahre Traumreisen, werfen Sie einen Blick auf die Routen! Noch länger sind Sie mit der MS Hamburg unterwegs: Gute acht Monate! Der nächste Winter fällt aus!
  12. Aber ja: Die Queen Mary 2 und Queen Victoria sind in 2024 endlich wieder in den deutschen Häfen zu sehen, für kürzere Törns. Aber auch bis nach New York! Und im Januar 2024 geht es auch wieder auf Weltreise, ab Hamburg!
    Segelschiff Sea Cloud Spirit
  13. Besonders im Juli 2024: Ein (immer noch) neuer(!) Windjammer in Hamburg, die Sea Cloud Spirit! Dazu ein Mediathek-TIPP: Die NDR-Nordreportage „Luxus unter weißen Segeln – per Windjammer von Kiel nach Hamburg“ in der NDR-Mediathek.
  14. Bitte nicht übersehen: Ab Bremerhaven, Warnemünde und ab Kiel stechen weitere Schiffe in See. Aktuell gut gebucht werden z.B. die Costa-Schiffe  ab Kiel. Ansonsten starten TUI Cruises, Phoenix, Nicko Cruises etc in den deutschen Kreuzfahrthäfen und bieten in Summe inzwischen doch eine sehr interessante Auswahl.
  15. Jetzt sparen, aber erst später reisen? Wer früh bucht, kann die Frühbucherrabatte nutzen, z.B. für Winter-Schnäppchen, z.B. Karibik-Kreuzfahrten mit AIDA und TUI-Cruises. Zwar erhöhen hier aktuell die Flugkosten den Preis, dafür ist es traumhaft schön (und warm!). Gilt auch für Kreuzfahrten ab Gran Canaria, Mallorca und Dubai.
  16. Frühbucher und Preisfüchse aufgepaßt: Sie sind flexibel und es ist Ihnen ist Ihnen egal, wann Sie reisen und mit welchem Schiff? Hauptsache günstig? Dann geht es hier zu den Kurzkreuzfahrten und Kreuzfahrt-Schnäppchen ab Deutschland.

Bei Interesse an einer Fahrt oder Fragen dazu rufen Sie bitte auch direkt unter
(0991) 29-67-67-363 (auch am Wochenende) an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.


TV-Tipp: Weihnachten/Silvester war ZDF-Traumschiff-Zeit, mit Jubiläum: Nach 40(!) Jahren gab es die 100.Folge. Direkt danach die „Kreuzfahrt ins Glück„. Sie wollen noch mal reinschauen? Hier gibt es noch mehr Traumschiff-Folgen. Sie wollen lieber selber mit dem aktuellen Traumschiff reisen? Dann sollten Sie sich die Fahrten der MS Amadea ansehen.


Weil Weihnachten war: Hier ein besonderer Hinweis für alle Angehörigen und Freunde der Seeleute und hilfreichen Geister an Bord der fernen Schiffe:

Gruß an Bord„: Weihnachts-Botschaften für Seeleute in aller Welt. Seit 70(!) Jahren eine Tradition zu Weihnachten.

Auch zum Nachhören. Für alle, die auf den Weltmeeren unterwegs sind, und ihren Angehörigen in Deutschland. Die Seeleute schicken Grüße nach Hause. Familien sowie Freundinnen und Freunde wünschen ihnen auf See oder in fernen Häfen ein frohes Fest.


Viermaster Peking auf der Elbe vor Hamburg
Viermaster Peking auf der Elbe vor Hamburg

Nix los auf der Elbe während Corona? Aber doch: Am 7.9.2020 kehrte der frisch renovierte Viermaster Peking in den Hamburger Hafen zurück, wo er 1911 bei Blohm&Voss gebaut wurde. Ein prächtiges Schiff und herzlich begrüßt von zahlreichen Begleitbooten.


TIPP: Urlaub in Deutschland? Wie wäre es mit einer Flußkreuzfahrt?! Etwas früher als auf den Meeren, kommen die Schiffe auf den Flüssen wieder in Fahrt. Auf der Elbe sowieso, aber auch auf Mosel und Rhein. Bei Interesse lohnt ein Blick auf Donaukreuzer.de. Die Schiffe legen zumeist nicht nur in den Innenstädten an, so daß die Wege kurz sind, sondern diese sind in diesem Sommer sicher auch noch leerer als in anderen Jahren (weil z.B. die Touristen aus Amerika oder China fehlen). Da läßt sich also entspannt und mit genügend Abstand z.B. auch in den kleinen Gassen von Rüdesheim bummeln.


Hamburg war schon immer das Tor zur Welt, jetzt können auch Sie das Erlebnis geniessen, mit einigen der schönsten und beliebtesten Kreuzfahrtschiffe in Hamburg ein- oder auszulaufen! Seien Sie an Bord, wenn die Queen Mary 2 wieder von Tausenden von Menschen am Ufer bejubelt wird und nach New York aufbricht! Oder auch nach Kanada oder zum Nordkap! Reisen Sie mit der AIDA nach Norden, Richtung Norwegen oder Schottland. In Hamburg startet auch die Kreuzfahrt mit der Amadea Richtung Südafrika, und mit der Mein Schiff 4 geht es auf Kreuzfahrt von Hamburg nach Mallorca! Dazu gibt es Segelkreuzfahrten mit der Sea Cloud II und kurze und lange Kreuzfahrten mit solch exklusiven Schiffen wie der Europa bzw der 2013 während des Hafengeburtstages in Hamburg getauften Europa 2. 2018 gab es gleich drei Neubauten in Hamburg zu bestaunen: AIDAperla, MSC Meraviglia und die NEUE Mein Schiff 1. Und 2022? Da warten wir auf die AIDAcosma oder auf die Schiffe der Hurtigruten-Reederei, die nun auch ab Hamburg zu ihren ehemaligen Postschiffrouten Richtung Nordkap aufbrechen.


TV-TIPP: ARD, Mo-Fr, 16.10 Uhr, Auf diesem Sendeplatz laufen immer wieder Folgen von „Verrückt nach Meer“, der mit zehn Staffeln und inzwischen über 400 Folgen sehr erfolgreichen Semi-Dokumentation über das Leben an Bord eines Kreuzfahrtschiffes. Schöne Eindrücke von den Fahrten, den bereisten Ländern und der Arbeit der Crew. Viele Folgen jetzt in der ARD-Mediathek!

Mediathek-Tipp: Ostern lief im ZDF eine neue Folge von Das Traumschiff! Mit sehr schönen Bildern von den Malediven. Gedreht wurde wieder auf der MS Amadea, schauen Sie doch mal, ob die auch im echten Leben dort kreuzt! Im Sommer zumindest auch gerne ab Hamburg und Bremerhaven. Malediven bzw Thaa-Atoll ohne Schiff gibt es auf 1001-Last-Minute-Reise.de

Seit 31.3. in der NDR-Mediathek: Fjorde, Nordkap und Polarlicht – Norwegens legendäre Hurtigruten.
Eine Fahrt entlang der norwegischen Fjordküste auf den Hurtigruten gilt als die schönste Seereise der Welt. Seit 125 Jahren verbinden die Postschiffe die Küstenstädte und Dörfer an Norwegens zerklüfteter Küste. Nach Norwegen geht es aber auch bei uns.

Video-Tipp: Giganten des Meeres – Kreuzfahrtschiffe
Leider nicht mehr in der NDR-Mediathek, aber vieleicht finden Sie den Beitrag anderswo? Worum geht’s?
Welches Schiff soll ich wählen, welches Schiff bietet mir welche Angebote? Für alle, die diese Fragen beschäftigen, finden sich aktuell in der NDR-Mediathek die => „Giganten des Meeres – Kreuzfahrtschiffe“. Drei Prominente spielen das Spiel ihrer Kindheit: Quartett! Im Mittelpunkt: Kreuzfahrtschiffe. Ein etwas anderer Angang an das Thema Kreuzfahrtschiffe, das große Plus dieser Sendung sind dabei die Filmausschnitte von Bord 16(!) verschiedener Schiffe, von denen man auf diese Weise einen ersten Eindruck bekommt. 90 unterhaltsame Minuten, die Ihnen vielleicht sogar helfen, IHR Traumschiff zu finden.
Auf Youtube gibt es zumindest ein sehr ähnliches Video, nur ohne prominente Kartenspieler.

Noch ein TIPP: „Hurtigruten minutt for minutt“ – ja, genau, das norwegische Fernsehen zeigt eine Hurtiruten-Kreuzfahrt in voller Länge! Falls Sie also etwas Zeit haben… Sie werden nicht alles verstehen, es kann manchmal langweilig erscheinen, dann aber wieder beruhigen das Meer und beeindrucken die Landschaften!

TV-News und tatsächlich kein Seemannsgarn: Florian Silbereisen ist Traumschiff-Kapitän beim ZDF! Das aktuelle ZDF-Traumachiff ist die MS Amadea, die auch ohne „Käpt’n Silbereisen“ auf schönen Routen unterwegs ist.

Wer in Corona-Zeiten aber lieber vom Sofa aus reist: Auch das ZDF-Traumschiff war wieder unterwegs. Zusammen mit der Kreuzfahrt ins Glück finden Sie in der ZDF-Mediathek gleich 4 neue Folgen, u.a. geht es nach Dubai und Bora-Bora! Wer auch einmal auf einem Traumschiff reisen will, sollte sich die Reisen der MS Amadea einmal näher ansehen. So heißt das ZDF-Traumschiff nämlich im echten Leben.


Schön war’s: Am 9.11.2019 wurde die MSC Grandiosa in Hamburg vor der Elbphilharmonie getauft! „Drumherum“ war wieder einiges los sein, u.a. gab es die Blue Nights, die den Hamburger Hafen wieder in blauem Licht erstrahlen ließ. 2022 fährt die MSC Grandiosa ab Kiel


Frühbucher-TIPP: AIDA-Weltreisen ab Hamburg Statt wie bisher mit der AIDAaura geht es im Herbst 2022 und 2023 mit der AIDAsol auf Weltreise. Im Januar 2023 geht z.B. auch Queen Victoria ab Hamburg auf Große Fahrt. Am 23.12.2023(!) geht auch die Artaniab ab Hamburg auf Weltreise. Bei Interesse an dieser Weltreise bitte unbedingt frühzeitig buchen, in den letzten Jahren kamen viele Anfragen zu spät! Außerdem ist die Artania bekannt aus „Verrückt nach Meer“ und hat viele Fans.


NEU: Kreuzfahrtschiffe kreuzen im Winter lieber in sonnigen Gefilden (aber beachten Sie die Weltreisen ab Hamburg im Dez/Jan!). Darum gibt es hier jetzt auch Winterkreuzfahrten, und zwar Kreuzfahrten in der Karibik und Kreuzfahrten ab Gran Canaria in der monatlichen Auflistung.


Die Elbphilharmonie in Hamburg - Eröffnung Am 11./12.Januar 2017 wurde die Elbphilharmonie eröffnet! Und seither ist sie auf dem besten Weg, DAS neue Wahrzeichen im Hamburger Hafen zu werden. Kreuzfahrtgäste, die ihre Reise am Kreuzfahrtterminal in der Hafencity beginnen oder beenden, kommen automatisch daran vorbei. Vorher oder hinterher auf jeden Fall einen Abstecher einplanen! Auch zu Fuß machbar!


TIPPS zur Nutzung dieser Seite:

– Sie wissen, wann Ihre Kreuzfahrtschiff in See stechen soll?

Auf dieser Seite finden Sie ohne langes Suchen einen schnellen Zugang zu den Kreuzfahrten ab Hamburg. Falls Sie wissen, wann Sie Ihre Kreuzfahrt machen wollen, so können Sie über die Navigation ganz einfach das Jahr und den entsprechenden Monat auswählen.

– Sie wollen mit einem bestimmten Kreuzfahrtschiff reisen?

Wenn der Reisetermin für Sie eher sekundär ist, Sie aber ganz genau wissen, mit welchem Schiff Sie Ihre nächste Kreuzfahrt ab Hamburg machen wollen, so können Sie auch direkt den Schiffsnamen in der rechten Navigation wählen.

Dort finden Sie dann nicht nur die Hamburg-Kreuzfahrten, sondern – weil häufiger angefragt – neuerdings auch alle anderen Reisen, die Sie mit Ihrem Traumschiff machen können. So finden Sie also z.B. auch heraus, ob Ihr Traumschiff den nächsten Winter in der Karibik oder im Mittelmeer verbringt.

– Mit Kindern auf Kreuzfahrt, ist das nicht teuer?

Kinder reisen auf Kreuzfahrtschiffen bis zu einem bestimmten Alter häufig kostenlos oder zu einem stark vergünstigten Preis. Auch sonst haben sich die Reedereien inzwischen auf Familien und Kinder eingestellt und bieten entsprechendes Programm.

– Buchungssituation: Wann reisen/buchen?

Die Kreuzfahrtsaison für das Jahr 2023 ist inzwischen auch für die deutschen Häfen angelaufen, viele Kabinenkategorien oder ganze Schiffe sind bereits gut gebucht – vor allem auch durch Umbuchungen aus den Corona-Jahren. Aber keine Panik: Noch läßt immer irgendwo ein Plätzchen finden, nur in der Zeit der Sommerferien könnte es eng werden. Kreuzfahrten werden aber ja in der Regel eher langfristig vorab gebucht, häufig 1-1,5 Jahre im Voraus. Denn wer z.B. die Weltreise mit der „Queen“ buchen will, die im Januar 2023 in Hamburg startet, der plant eine solche Reise natürlich langfristiger. Auch wer die Silberhochzeit oder einen Geburtstag an Bord verbringen will, kennt diesen Termin lange vorher und kann sich daher rechtzeitig die gewünschte Route, das gewünschte Schiff oder eine besondere Kabine aussuchen und buchen. Allgemein beantworten läßt sich die „Wann buchen?“-Frage sicher nicht, aber wer auf Nummer sicher gehen will, sollte möglichst früh über seine Reisepläne nachdenken und spätestens zum Jahreswechsel auch konkreter über eine Buchung nachdenken. Auch die Frühbucherrabatte können ein interessantes Argument sein.
Ab wann können Sie überhaupt buchen? Hierzu ein Beispiel: Buchungsstart für AIDA-Kreuzfahrten im Sommer 2025 war Oktober 2023. So wird erklärlich, warum im Januar 2025 schon viele Kabinen für den Sommer 2025 gebucht sein können. Auch die Weltreise der AIDAsol ab Hamburg, die im Herbst 2023 startet und bereits früh in 2022 buchbar ist, wird von AIDA-Fans sicher wieder früh gebucht werden, vor allem die Einzelkabinen. Im Oktober 2023 ist z.B. auch schon die Weltreise der Queen Anne im Januar 2025 buchbar! Dabei st das Schiff zu diesem Zeitpunkt noch in Bau!

Corona-Auswirkungen? Ja, die sind noch zu erwarten. Selbst dann, wenn es keine neue Welle gibt. Wodurch kann es Auswirkungen geben?
– Es gab in den Vorjahren deutlich weniger neue Vorausbuchungen als sonst. Mit der steigenden Zahl der Geimpften ändert sich dies allerdings wieder. Vor allem für die nächsten Sommerferien ist mit starker Nachfrage zu rechnen. Diese allerdings trifft auf teilweise bereits belegte Kabinen: In den Corona-Jahren sind bekanntlich viele Reisen ausgefallen. Nicht aber die Buchungen, denn viele Kunden haben auf 2023 und sogar 2024 umgebucht.

Für 2024 erwarten wir daher einen sehr hohen Buchungsandrang. Dieser vermutlich sehr große Nachholbedarf aller Kreuzfahrtfans trifft dann auf ein z.T. bereits etwas eingeschränktes Angebot durch die „umgebuchten“ Kreuzfahrtgäste aus den Vorjahren. Früh buchen macht also Sinn. Außerdem reagieren auch die Reedereien und stationieren mehr und größere Schiffe in den deutschen Häfen.

– Kann man denn Kreuzfahrten ab Deutschland gar nicht lastminute buchen?

Doch, kann man. Sofern man das mit dem „Last Minute“ nicht zu wörtlich nimmt und flexibel ist:

TIPP 1: Besonders erfolgversprechend sind kurzfristige Buchungen außerhalb der Ferienzeiten und zu den Saisonrandzeiten. Dann ist das Wetter zwar vielleicht nicht optimal, aber oft sind diese Fahrten auch etwas günstiger. Im Winter sogar echte Schnäppchen.

TIPP 2: Auch wer sich mit einer Innenkabine zufrieden gibt, hat oft noch Chancen auf eine Lastminute-Kreuzfahrt ab Hamburg und fährt auch noch günstig.

TIPP 3: Erfolgversprechend kann der Versuch einer Lastminute-Buchung auch bei Schiffen sein, die während der ganzen Saison auf der gleichen Route kreuzen.

Keine Chance: Bei Kreuzfahrten, die einen (Rück-)Flug enthalten (wie z.B. Transatlantikkreuzfahrten) scheitern Lastminute-Buchungen fast immer an den nicht mehr verfügbaren Flügen.

– Kreuzfahrten 2024 buchbar, auch erste Kreuzfahrten für 2025!

Daran, daß aber auch bereits viele Kreuzfahrtangebote für 2025 vorliegen, können Sie vielleicht erkennen, daß Kreuzfahrten ab Deutschland früh gebucht werden. Kein Wunder: Über die deutschen Häfen sind viele schöne Ziele zu erreichen – vor allem aber ist Hamburg problemlos per Auto oder Bahn zu erreichen und es fallen keine zusätzlichen Flugkosten an (höchtstens auf dem Rückweg, z.B. aus New York nach einer Transatlantikkreuzfahrt mit der Queen Mary 2). Auch die Fahrten mit neugebauten Schiffen, die während ihrer Premierensaison Hamburg anlaufen, dürften früh ausgebucht sein.

– Hamburg ist eine Reise wert.

Wenn Sie aber schon einmal in Hamburg sind, dann sollten Sie vielleicht auch die Gelegenheit nutzen und ein paar Tage Hamburg als persönliches Vor- oder Nachprogramm einplanen. Schließlich hat Hamburg nicht nur den Hafen mit seinen Schiffen zu bieten, sondern etliche touristische Highlights. Auch hierzu finden Sie einige Anregungen unter den „Linktipps Hamburg„, z.B. Info-Links zum Miniaturwunderland, zu den Musical- und Theaterangeboten, aber auch zu den Hotels in Hamburg. Für Kreuzfahrt-Fans besonders interessant sind natürlich der Hamburger Hafengeburtstag im Mai und die nur alle zwei Jahre stattfindenden Cruise Days Hamburg, weil dann besonders viele Kreuzfahrtschiffe und Windjammer auf der Elbe zu sehen sind. Fernweh garantiert!

– Blütentraum an der Elbe

Ebenfalls interessant: Die Verbindung ins Alte Land. Im Frühjahr aufgrund der Blütenpracht in den Apfel- und Kirschplantagen einen Besuch wert, im Sommer wegen der Ernte! Hin kommen Sie ganz einfach mit der Fähre oder mit dem Rad (Geheimtipp, mehr hierzu in der Linkliste).

Jetzt aber viel Spaß bei der Suche nach Ihrer Kreuzfahrt ab Hamburg. Machen Sie Ihren Traum wahr!


Foto Kreuzfahrten-ab-Hamburg.de bis 2021ACHTUNG: Für alle, die sich fragen, ob sie hier richtig sind:Wir haben umgebaut! So wie auf dem nebenstehenden Bild sah es hier vorher aus. Mit zwei Navigationsmenüs rechts und links. Für Smartphones ungünstig…

NEU: Optisch hat sich viel geändert, die bewährten Inhalte sind geblieben und nun – hoffentlich – noch etwas besser zugänglich. Z.B. auch auf dem Smartphone. Ziel war es, fast alle Angebote ohne Suchmaske erreichbar zu machen. Klicken Sie sich also einfach durch! (Die Suchmaske bleibt aber von jeder Seite aus erreichbar, suchen Sie also, wie SIE wollen.)